1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Der erste türkische Prinz

Leipheim

13.11.2016

Der erste türkische Prinz

Copy%20of%208E1A7875b_0019158.tif
2 Bilder
Prinzessin Jenny I. und Prinz Mehmet I. haben jetzt als Güssenprinzenpaar in Leipheim die Regentschaft übernommen.
Bild: Peter Wieser

Jetzt haben Jenny I. und Mehmet I. das Sagen im Leipheimer Haufen. Sena I. und Tümay I. sind das schlagkräftige Kinderprinzenpaar.

Am Vormittag war es noch der Gasthof Hirsch, als am Freitag in Leipheim pünktlich um 11 Uhr 11 ganz traditionell mit Sekt und Weißwürsten der Fasching eingeläutet wurde. Am Abend dann war es der Gasthof zur Post: Das „kleine Wohnzimmer“ des Leipheimer Haufens neben dem „Großen“, der Güssen-Halle, wie Präsident Uli Salentin es schmunzelnd nannte. Ein bisschen traurig war sie schon, die Entmachtung der beiden zu diesem Zeitpunkt noch amtierenden Prinzenpaare. Dennoch: Ein dreifaches „Güssen – Helau“, wie auch der Dank für eine grandiose Saison war ihnen sicher.

„Wir haben schon immer recht sportliche Kinderprinzenpaare gehabt“, bemerkte Uli Salentin. „Dieses Mal geht es in Richtung Taekwondo“, ließ er die Spannung unter den Gästen ansteigen. Elferrat Steffen Kölmel durfte ein „Brettle“ auseinander hauen und Desiree Neumann von der Sportschule Sonner demonstrierte kraftvolle präzise Taekwondo-Techniken. Kurz darauf folgte eine weitere Vorführung, bei der letztendlich feststand: Diese beiden sind das neue Kinderprinzenpaar. Prinzessin Sena I. (Sena Solunoglu) und Prinz Tümay I. (Tümay Dogan-Esen) regieren von nun an den Leipheimer Kinderhofstaat. Beide gehören ebenfalls der Sportschule Sonner an und haben jetzt schon bedeutende Erfolge vorzuweisen.

Bayerischer Allkampfmeister 

ecsImgBannerWhatsApp250x370@2x-5735210184021358959.jpg

Tümay (zehn) war 2014 Bayerischer Allkampfmeister in seiner Altersklasse, Sena sogar zusätzlich in den Jahren 2013 bis 2015 und darüber hinaus ist sie seit Kurzem Deutsche Meisterin in der Einzelwertung. Sie besucht die sechste Klasse der Maria-Ward-Realschule in Günzburg, Tümay die vierte Klasse der Grund- und Mittelschule Wasserburg. Und dass Sport zu ihren Lieblingsfächern zählt, liegt sowieso nahe. Beide wohnen in Günzburg und sind Cousin und Cousine.

Ganz anders stellte sich das Große Prinzenpaar vor: Dafür sorgte schon die große Trommel, ein lautstarkes „Rock Mi“ und schuhplattelnde Jungs und Mädels in Dirndl und Lederhosen, die sich nach und nach zurückzogen. Übrig blieben Prinzessin Jenny I. (Jenny Cankaya) und Prinz Mehmet I (Mehmet Cankaya) „der erste türkische Prinz im Haufen“, wie Prinzessin Jenny I bemerkte. Und ob das mit dem vielen Raki trinken für den Leipheimer Haufen in der kommenden Saison zutrifft, wird sich wohl zeigen. Sie stammt aus Sachsen – „dort wo die schönsten Mädchen auf den Bäumen wachsen“, wie Prinz Mehmet I. hinzufügte. Beide sind 37 Jahre alt, leben seit 2007 in Leipheim und sind glücklich verheiratet.

Mehmet arbeitet als Buchhalter bei der Firma Wanzl, Jenny als Verkäuferin bei K&L Ruppert in Günzburg. Ihre drei Kinder, alle sind Mädchen, tanzen in der Güssengarde – schon ein Grund für beide, jedes Jahr in Leipheim jeden Ball zu besuchen. Dann gibt es noch Gismo, ihren Bichon Frisé-Rüden und das Grillen – für Mehmet am liebsten zu jeder Jahreszeit.

„Jetzt steigen wir so richtig in den Fasching ein“, sagt Prinzessin Jenny I. Ganz besonders freuen sie sich auf die erste Prunksitzung in Leipheim.

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20dpa_Organspende_Ausweis.tif
Günzburg

Plus Wie kann es gelingen, mehr Organspender zu finden?

ad__pluspaket@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live, aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Plus+ Paket ansehen