1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Dieb bedroht Zeugen mit Messer: Details zum Fluchtweg

Günzburg

17.08.2016

Dieb bedroht Zeugen mit Messer: Details zum Fluchtweg

Die Polizei sucht einen Dieb.
Bild: Alexander Kaya (Symbolbild)

Ein Unbekannter ließ Sonnenbrillen im Wert von mehreren hundert Euro mitgehen. Die Beamten veröffentlichen jetzt Details.

Die Polizei sucht weiter nach dem jungen Mann, der am vergangenen Samstag in einem Günzburger Optikergeschäft Sonnenbrillen gestohlen und auf der Flucht Zeugen mit einem Messer bedroht hat. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief ohne Erfolg. Die Polizei hofft auf die Mithilfe aus der Bevölkerung.

Wie berichtet, war der Mann am Samstag gegen 12.50 Uhr in das Optikergeschäft am Günzburger Marktplatz gegangen und ließ sich mehrere teure Sonnenbrillen zur Ansicht vorlegen. Als er eine Brille heimlich in seiner Jacke verstaute und darauf angesprochen wurde, verließ er fluchtartig das Geschäft. Zwei der Angestellten versuchten den Täter einzuholen, was ihnen der Polizei zufolge auch wenige Gassen weiter zunächst gelang.

Nachdem der Unbekannte aber plötzlich ein Messer zog, auf die Angestellten zuging und ihnen drohte, „sie abzustechen“, mussten diese die Verfolgung einstellen. Wie sich mittlerweile herausstellte, hat der Täter mindestens sechs hochwertige Sonnenbrillen im Wert von mehreren hundert Euro entwendet. Die Polizei teilt jetzt auch noch mit, dass der Fluchtweg des Täters vom Marktplatz über den Wätteplatz, die Hofgasse und die Pfluggasse zurück Richtung Schützenstraße führte, wo der Täter zuletzt gesehen wurde.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Der Täter wird wie folgt beschrieben: Männlich, circa 25 bis 28 Jahre alt, südländischer Typ, auffällig klein, etwa 1.60 Meter, dennoch kräftiger Körperbau, dunkle Augen und dunkles zurückgekämmtes nackenlanges Haar. Zur Tatzeit trug er ein braunes Lederjacket. zg

Hinweise Die Polizei bittet um sachdienliche Hinweise an die Polizeiinspektion Günzburg unter 08221/919-0 oder an die Kriminalpolizeiinspektion Neu-Ulm, Telefon 0731/8013-0.

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20Laserpistole_Nov09(1).tif
Landkreis Günzburg

Bei schönem Wetter blitzt es öfter

ad__web+mobil@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Zugang zu allen Inhalten, mtl. kündbar, 4 Jahre Abopreis-Garantie.
So attraktiv waren Heimatnachrichten noch nie!

Zum Web & Mobil Starterpaket