Newsticker
Gesundheitsämter melden 3520 Neuinfektionen - Inzidenz steigt weiter
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Dorfserie (8): In Rechbergreuthen sagen fast alle „du“ zueinander

Dorfserie (8)
29.08.2018

In Rechbergreuthen sagen fast alle „du“ zueinander

Rechbergreuthen ist ein im nordöstlichsten Teil des Landkreises gelegenes Dorf an der Grenze zu den Kreisen Augsburg und Dillingen. Einer der Treffpunkte ist das Feuerwehrhaus. Was bei den Bewohnern – egal ob alt oder jung – im Ort besonders zählt, sind die Dorfgemeinschaft und die Offenheit untereinander. Rechts steht Andreas Wörner, Zweiter von links ist Emil Abold.
5 Bilder
Rechbergreuthen ist ein im nordöstlichsten Teil des Landkreises gelegenes Dorf an der Grenze zu den Kreisen Augsburg und Dillingen. Einer der Treffpunkte ist das Feuerwehrhaus. Was bei den Bewohnern – egal ob alt oder jung – im Ort besonders zählt, sind die Dorfgemeinschaft und die Offenheit untereinander. Rechts steht Andreas Wörner, Zweiter von links ist Emil Abold.
Foto: Peter Wieser

Plus Wer zur Gemeinschaft gehören will, ist willkommen. Im Ort im nordöstlichsten Teil des Kreises soll es mehr Pferde als Bürger geben. Schlaue Köpfe gibt‘s auch.

Ein bisschen lang ist der Name des Ortes schon. Darum sind die Rechbergreuthener die Rechberger. Und wenn von dem im nordöstlichsten Teil des Landkreises gelegenen Winterbacher Ortsteil die Rede ist, dann sagt man „Rechberg“ oder auf Schwäbisch „Reachberg“. Das geht schneller. „Und man vermeidet Rechtschreibfehler“, fügt Steffi Punzmann, die Vorsitzende des Feuerwehrvereins, lachend hinzu. Offensichtlich kommt es schon einmal vor, dass das „h“ in „reuthen“ vergessen wird. Orte mit dem Namen Rechberg gibt es in Deutschland, Österreich und der Schweiz zwar noch weitere, Rechbergreuthen selbst aber ist einzigartig.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.