Newsticker
Bundesverfassungsgericht: Corona-Demo in Stuttgart bleibt verboten
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Ein Weihnachtsmarkt für alle Sinne bei Fürstin Gloria

Landkreis Günzburg

20.11.2019

Ein Weihnachtsmarkt für alle Sinne bei Fürstin Gloria

Das kann wahrlich nicht jeder Weihnachtsmarkt bieten – eingerahmt zu sein von einem Schloss wie hier von St. Emmeram in Regensburg.
Foto: Paul Mazurek

Unsere Zeitung geht mit Ihnen am 29. November auf Tour. Ziel ist Schloss Emmeram in Regensburg.

Beinahe 150 Leserinnen und Leser sind bereits dabei: Sie begleiten uns auf der letzten Reise unserer Zeitung in diesem Jahr, die am Freitag, 29. November, nach Regensburg führt. Genauer gesagt geht es in den vorweihnachtlich gestalteten Schlosshof von Fürstin Gloria von Thurn und Taxis.

Der Weihnachtsmarkt in der viertgrößten Stadt im Freistaat (knapp 153.000 Einwohner) zählt zu den eindrucksvollsten in ganz Bayern. Es ist zwar nicht Bestandteil unseres Programms, aber es ist gut möglich, dass sich auf dem Gelände von Schloss St. Emmeram Fürstin Gloria von Thurn und Taxis unter die Besucher mischt. Was im Reisepreis in Höhe von 42 Euro pro Person enthalten ist, das sind Reiseleitung und Bordservice, freies WLAN im Bus, Kaffee oder Tee, Glühwein und Lebkuchen sowie der Eintritt für den Weihnachtsmarkt.

Traditionelle Handwerker – vom Korbflechter bis hin zum Töpfer, Goldschmied, Schnitzer, Seifensieder oder dem berühmten „Hutmacher vom Dom“ – produzieren auf dem Weihnachtsmarkt ihre Waren und Unikate und bieten diese vor Ort feil.

Unser Kooperationspartner, die Dirr-Reisen GmbH, stiftet pro Reisegast zwei Euro an die Kartei der Not, das Leserhilfswerk unserer Zeitung. (gz)

Das sind die Abfahrtszeiten für die Weihnachtsmarkttour nach Regensburg:

Burgau 13.05 Uhr, Dillingen 12.25 Uhr, Gundelfingen 12.45 Uhr, Günzburg 12.50 Uhr, Ichenhausen 13.05 Uhr, Krumbach 12.50 Uhr, Jettingen 13.20 Uhr, Lauingen 12.35 Uhr, Leipheim 12.35 Uhr, Offingen 12.55 Uhr, Thannhausen 13.05 Uhr.

Anmeldungen sind bei Dirr-Reisen möglich (dort erfahren Sie auch die genauen Zusteigestellen) telefonisch unter 08225/309910 oder im Internet unter www.ichfahrmalweg.de

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren