Newsticker

Bund und Länder beschränken Feiern in öffentlichen Räumen auf 50 Teilnehmer
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. "Ein ganz wichtiger Sieg"

30.03.2009

"Ein ganz wichtiger Sieg"

Aletshausen (hofu) - Dank der Schützenhilfe des TSV Langenhaslach verkürzte der SV Aletshausen, der das Verfolgerderby der A-Klasse West 2 gegen den SV Waldstetten 3:2 gewann, den Abstand auf Spitzenreiter VfL Großkötz auf zwei Punkte. "Es war ein ganz wichtiger Sieg für uns", resümierte der Trainer des Tabellenzweiten, Anton Wieser.

"Gegen ein gutes Waldstetter Team, das nie aufsteckte und kämpferisch überzeugte, geht das Ergebnis so in Ordnung. Wir sorgten unnötig für Spannung, da wir es nach dem 3:1 versäumten, unsere Kontermöglichkeiten zu verwerten und die Partie vorzeitig zu entscheiden", lautete das Fazit SVA-Trainers.

Routinier Lothar Matzka avancierte zum Mann des Tages. Beim 1:0 setzte er Thomas Lachenmayer (8.) in Szene, der Gästekeeper Wolfgang Fink keine Abwehrchance ließ. Waldstettens Rainer Rafler (55.) egalisierte per direkt verwandeltem Freistoß aus 20 Metern. Tobias Raffalt legte nach einem Steilpass quer auf Matzka (60.), der keine Mühe hatte, das 2:1 zu markieren. Der dritte SVA-Treffer durch Matzka (70.) war eine exakte Kopie des 2:1. Den besten Konter der Einheimischen brachte Toni Hackbeil (80.) frei vor Torwart Fink nicht im Gehäuse unter. Spannend wurde es nochmals, als der Waldstetter Daniel Batke (88.) dem Ball im Strafraum eine Richtungsänderung verpasste und dieser im Torwinkel einschlug.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren