Newsticker

Steigende Infektionszahlen: Bundesregierung spricht für ganz Belgien eine Reisewarnung aus
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Eine kräftige Prise Kultur für den Alltag

25.06.2009

Eine kräftige Prise Kultur für den Alltag

Leipheim "Scharf auf Kultur!" haben Cordula Baier und Sandra Parada das Programm der neuen Saison im Leipheimer Zehntstadel überschrieben. Entstanden ist wieder eine bunte Gewürzmischung aus Musik, Kabarett und Theater. Mit der ein oder anderen Prise Pfeffer, versteht sich.

Open Air

So viel Schärfe verlangt natürlich nach viel frischer Luft - und davon gibt es reichlich bei den Open Air Veranstaltungen der 14. Saison im idyllischen Schlosshof: Mediterrane Leichtigkeit bringt das Quartett Quadro Nuevo am Freitag, 3. Juli, mit. Freunde gediegener bayerischer Unterhaltung kommen am Sonntag, 5. Juli, beim Freiluft-Theater der Münchener Iberl Bühne "Ned um a Fünferl eine Moral" auf ihre Kosten. In den Hauptrollen zu sehen sind unter anderem Hansi Kraus und Ronny Weise.

Beim Butterbrezel-Jazz (Sonntag, 2. August) geht es heiß her: Das Charly Böck Latin Project verbindet gekonnt Elemente des Jazz mit afrokubanischen Rhythmen. Zum Abschluss (Sonntag, 6. September) kommt musikalischer Besuch aus Würzburg: die Clarino Jazzband.

Eine kräftige Prise Kultur für den Alltag

Konzerte

In Kooperation mit den 30. Sommerlichen Ulmer Musiktagen gastiert am Freitag, 17. Juli, das Calmus Ensemble Leipzig mit Mörike-Vertonungen und Madrigalen aus aller Welt im Zehntstadel.

Der ehemalige Schüler von Giora Feidman, David Orlowsky, zählt aktuell zu den besten Klezmer-Klarinettisten Deutschlands. Gemeinsam mit Kontrabassist Florian Dohrmann und Gitarrist Jens-Uwe Popp unternimmt das David Orlowsky Trio am 19. September eine Musikreise durch die unterschiedlichsten Stilrichtungen.

Unzählige Einflüsse liegen auch den Songs der in Israel geborenen und aufgewachsenen Sängerin Efrat Alony zugrunde. Ihr neues Album "Dismantling Dreams" ist anzusiedeln irgendwo zwischen Jazz, Rock und elektronischer Musik (Sonntag, 4. Oktober).

Eine musikalische Liaison gehen Boogie-Woogie-Pianist Axel Zwingenberger und Sängerin Lila Ammons in ihrem gemeinsamen Programm Lady sings the Boogie Woogie (8. November) ein.

Gráda ist eine nicht gerade traditionelle irische Band, deren Wurzeln aber ganz tief in der irischen Musiktradition verankert sind. "New Irish Folk" ist am Donnerstag, 19. November, zu hören.

Aus Laos, der Türkei, den USA, Indien und Deutschland kommen die Gäste des Klang Welten Festivals 2009 (24. Oktober).

Kleinkunst

Mit der Kunstfigur Boris Bronski zeigt Maskenspieler Michael Aufenfehn am Freitag, 4. September, ein wahres Abbild des Lebens bei "La Comédie des Masques".

Ein besonderes Unternehmen stellt am 17. Oktober Luise Kinseher vor. Darf man ihren Versprechungen glauben, so schaffen es die Mitarbeiterinnen ihrer Firma Glück & Co. - alle ihr selbst dargestellt - die Zuschauer zu vollkommen glücklichen Menschen zu machen.

Auf vielfachen Wunsch hat der Zehntstadel die Belehrer eingeladen. Am Samstag, 28. November, bekommt im neuen Programm "Alles! Außer Kontrolle" jeder und alles sein Fett weg.

Ein wenig vorweihnachtliche Besinnlichkeit bringt Schauspielerin Kathi Leitner mit, wenn sie am 20. Dezember Ludwig Thomas mundartliche Weihnachtslegende Heilige Nacht vorträgt. Musikalisch umrahmt wird die Lesung vom Frauendreigesang Huber Deandl und der vierköpfigen Schlossanger-Musi.

Für Kinder

In den Herbstferien (2. und 3. November) werden die Pinsel gezückt, denn dann findet unter dem Motto "Miró, Picasso, Klee - ich mal' die Welt, wie ich sie seh!" eine Malwerkstatt für Kinder mit dem Flying Art Circus statt.

Zum Ende des Jahres steht der Christkindlesmarkt von Kindern für Kinder am 13. Dezember auf dem Programm. Für Kinder ab vier zeigt die Württembergische Landesbühne Esslingen "Geschichten von Mama Muh".

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren