1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Erfolgreiche Jugendarbeit geleistet

Ehrenamt

27.02.2019

Erfolgreiche Jugendarbeit geleistet

Ehrungen gab es beim Blasorchester Kötz. Das Bild zeigt (von links) den Vorsitzenden Ludwig Wörle, Peter Pröbstle, Josef Müller und den stellvertretenden Vorsitzenden Ulrich Stöckle.
Bild: Isabella Wörle/Verein

Das Blasorchester Kötz bereitet ein großes Jubiläum vor

Auf ein erfolgreiches Jahr 2018 blickt das Blasorchester Kötz zurück. Vorsitzender Ludwig Wörle begrüßte die zahlreich erschienenen Mitglieder und stellte die drei wesentlichen Punkte des Blasorchesters Kötz vor: Ausgeglichener Haushalt, hervorragende Jugendarbeit und musikalische Weiterentwicklung.

Beim Blasorchester Kötz habe die Jugendarbeit einen wirklich hohen Stellenwert, sagte der Vorsitzende. Das zeige auch das im Landkreis einzigartige Projekt „Jeki – Jedem Kind ein Instrument“.

Die zahlreichen Auftritte und Veranstaltungen des Blasorchesters Kötz mit seiner Schüler- und Jugendkapelle waren ebenfalls Thema bei der Generalversammlung. Herausragend waren dabei das Adventskonzert in der Kötzer Pfarrkirche, das Osterkonzert, das Jugendkapellenkonzert und das Vatertagsfest. Ein besonderes Ereignis steht den Musikern in diesem Jahr mit der 150-Jahr-Feier bevor, unter anderem mit einem Festgottesdienst in Großkötz am Sonntag, 19. Mai. Und es laufen schon die Vorbereitungen für das Osterkonzert am Sonntag, 21. April, um 19.30 Uhr in der Kötzer Günzhalle.

Bei der Generalversammlung gab es auch Ehrungen. Für 70-jährige Vereinstreue wurden Anton Baur (Ehrenvorsitzender), Herbert Kober, Josef Müller und Peter Pröbstle mit der Bundesnadel des Allgäu-Schwäbischen-Musikbundes ausgezeichnet. (zg)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren