Newsticker

Biontech und Pfizer beantragen EU-Zulassung für Corona-Impfstoff
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Erstmals gibt es zwei Stellvertreter

Versammlung

27.02.2018

Erstmals gibt es zwei Stellvertreter

In Dürrlauingen wurde gewählt und geehrt.
Bild: Wolfgang Marz/Feuerwehr

Neuerung bei der Freiwilligen Feuerwehr Dürrlauingen

Das Abschlusswort des scheidenden Kommandanten Herbert Martin Riehr lautete: „Gott zur Ehr, dem Nächsten zur Wehr.“ Bei der Dienstversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Dürrlauingen sind die Ämter des Ersten und Zweiten Kommandanten und der gesamte Vorstand des Feuerwehr-Musikvereins übergeben worden.

Wolfgang Marz leitete nach achtjähriger Tätigkeit als Vorsitzender letztmals die Generalversammlung des Feuerwehr-Musikvereins Dürrlauingen. Riehr blickte auf seine sechsjährige Amtszeit als Kommandant zurück. Die Jugendfeuerwehr mit zwölf Neuzugängen, davon drei Mädchen, soll den Zusammenhalt fördern und die Einsatzbereitschaft auf lange Sicht stärken. Kreisbrandrat Robert Spiller ehrte Markus Mader für seine 25-jährige aktive Dienstzeit. Gebhard Brunner wurde von Kommandant Riehr für seine 30-jährige Dienstzeit in der aktiven Wehr ausgezeichnet. Wolfgang Marz ehrte langjährige Mitglieder im Feuerwehr-Musikverein, Adolf Buchmaier erhielt die Urkunde für 60 Jahre und Otto Schlosser für 50 Jahre Mitgliedschaft.

Bürgermeister Edgar Ilg dankte für die Arbeit bei den Einsätzen und die rege Teilnahme an Übungen. Er dankte Wolfgang Marz für seine Tätigkeit als Vorsitzenden des Feuerwehr-Musikvereins sowie Herbert Martin Riehr und Sebastian Bronnhuber, die sich in ihrer Zeit als Kommandant und Stellvertreter stets um die Sicherheit von Dürrlauingen verdient gemacht hätten.

Dann wurde neu gewählt: Michael Pfaller ist neuer Kommandant. Erstmalig im Landkreis wurden bei der Feuerwehr Dürrlauingen zwei Stellvertreter des Kommandanten gewählt, was nach der Novellierung des Bayerischen Feuerwehrgesetzes 2017 möglich wurde. Zweiter Kommandant wurde Stefan Müller, Dritter Kommandant wurde Stefan Ott. In den Vorstand des Feuerwehr-Musikvereins wurde als Vorsitzender Stefan Müller gewählt, Michael Seibold wurde im Amt des Stellvertreters bestätigt. Ebenso bestätigt wurden Petra Mayershofer als Schriftführerin, Karen Schlosser als Kassiererin und Sonja Rau als musikalische Organisatorin. Neu als Beisitzer hinzugekommen sind Joachim Riehr und Michael Rau. (zg)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren