1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Falsche Polizisten rufen in Günzburg und Umgebung an

Landkreis Günzburg  

20.08.2018

Falsche Polizisten rufen in Günzburg und Umgebung an

Die Fälle von Betrügern, die sich am Telefon als Polizisten ausgeben, häufen sich.
Bild: Martin Gerten/dpa

Fälle in Neuburg an der Kammel, Bibertal, Günzburg und Ichenhausen werden am Wochenende bekannt. Warum am Telefon ein Lügenmärchen erzählt wird.

Gleich mehrfach wurden Senioren am Freitagabend durch bislang unbekannte Täter kontaktiert. Die Anrufer stellten sich jeweils als Polizeibeamte vor und erzählten, dass gerade in der Nähe ein paar Einbrecher festgenommen worden seien. Dabei sei eine Namensliste gefunden worden, auf der auch jeweils der Name des Angerufenen gestanden habe. Danach wurde gefragt, ob man Geld oder Schmuck zu Hause habe. Die Angerufenen reagierten aber jeweils richtig, beendeten das Gespräch und verständigten die „echte“ Polizei. Tags darauf gab es einen ähnlichen Anruf. Diesmal wurde ein Rentnerehepaar aus Neuburg an er Kammel zweimal von einem angeblichen Polizeihauptkommissar telefonisch erreicht. Dieser teilte mit, dass die Anschrift des Paares in einem Notizbuch einer Diebesbande aufgetaucht ist und es wurde nach Wertsachen gefragt. Der Angerufene ließ sich aber nicht auf ein Gespräch mit dem vermeintlichen Polizeibeamten ein und beendete dieses. Auch er meldete den dubiosen Vorfall der richtigen Polizei.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen
Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren