1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Feuerwehr löscht brennenden Wintergarten

Bubesheim

07.05.2019

Feuerwehr löscht brennenden Wintergarten

In Bubesheim hat ein Wintergarten gebrannt.
Bild: Mario Obeser

Alarm in Bubesheim: Am Wasserburger Weg ist eine starke Rauchentwicklung festgestellt worden. Die Feuerwehr rückte aus und konnte noch Schlimmeres verhindern.

Am Dienstagmorgen ist gegen 6.25 Uhr eine starke Rauchentwicklung am Wasserburger Weg in Bubesheim mitgeteilt worden. Der Kommandant der Feuerwehr Bubesheim, Bernd Wiedemann, sah sie aus seinem Fenster. Seine Frau wählte daraufhin den Notruf und er selbst suchte nach der Herkunft des Rauchs.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Die Integrierte Leitstelle alarmierte die Feuerwehr Bubesheim, die den Brand des Vorbaus eines Wintergartens am Wasserburger Weg feststellte. Umgehend wurden die Feuerwehren aus Wasserburg, Denzingen und Günzburg nachgefordert. Die Feuerwehr weckte den noch schlafenden Bewohner und löschte den an einem Wohnhaus angebauten Wintergarten.

Mit einer Wärmebildkamera wurde kontrolliert, ob noch Glutnester vorhanden sind. Mit einem Drucklüfter wurde über die Haustüre das Gebäude belüftet. Verletzte gab es keine.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen muss davon ausgegangen werden, dass der Brand durch eine Kerze in einem Glaswindlicht entstanden ist, die auf einem Kunststofftisch stand. Es war wohl vergessen worden, die Kerze am Vorabend zu löschen.

Aus dem Vorbau des Wintergartens konnte eine Gasflasche noch ins Freie gebracht werden, die zu einem Grill gehörte, ehe sie explodierte. Der Sachschaden am Vorbau und am Wintergarten wird von der Polizeiinspektion Günzburg auf circa 35.000 Euro geschätzt. (obes, zg)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren