1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Fotos und Texte waren das Hobby von Thomas Rank

Nachruf

22.01.2020

Fotos und Texte waren das Hobby von Thomas Rank

Thomas Rank aus Röfingen starb am 21. Januar 2020 unerwartet im Alter von 51 Jahren.
Bild: Bernhard Weizenegger

Er war ein bekanntes Gesicht im Landkreis, er schrieb und fotografierte leidenschaftlich gerne. In der Nacht auf Dienstag starb Thomas Rank aus Röfingen.

Bereits in seiner Jugend fotografierte und schrieb Thomas Rank gerne, lange Jahre war er freier Mitarbeiter der Günzburger Zeitung. In Leipheim wuchs er auf und spielte dort im Posaunenchor, bis er mit seiner Frau Judith erst in Günzburg und in den vergangenen zehn Jahren in Röfingen wohnte. Thomas Rank war mit Kamera, Stift und Block immer zur Stelle, wenn was los war im Landkreis.

Für Medien wie das Bürgerportal „My Heimat“ berichtete er mit Begeisterung und Neugierde über das Geschehen in seiner Heimat. Seine liebenswürdige und kommunikative Art öffnete ihm auch die Türen Prominenter, mit denen er sich gerne auf Selfies zeigte.

Beruflich war er über 30 Jahre in der Logistik bei der Firma Evobus. Mit seiner Frau Judith engagierte er sich stark für das Tierwohl und den Auslandstierschutz.

In der Nacht auf Dienstag starb Thomas Rank unerwartet im Alter von 51 Jahren. Die Beisetzung findet am Samstag um 10 Uhr auf dem Leipheimer Friedhof statt.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren