Newsticker
FDP-Fraktionsvize Stephan Thomae: "Konzeptlose Öffnungen werden vor Gericht kaum Bestand haben"
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Frau fällt in Ohnmacht - und wird bestohlen

Kreis Günzburg

24.06.2017

Frau fällt in Ohnmacht - und wird bestohlen

Während die Frau bewusstlos auf dem Boden lag, stahl ein Unbekannter Geldbeutel und Handy.
Bild: Symbolfoto: Alexander Kaya

Vermutlich aufgrund der Hitze erlitt eine 35-Jährige einen Schwächeanfall und wurde ohnmächtig. Ein Unbekannter nutzte dies aus und bestahl die Frau. Die Polizei sucht Zeugen.

Am Freitagnachmittag erlitt eine Frau einen Schwächeanfall - und wurde bestohlen. Die 35-Jährige war nach Angaben der Polizei auf einem Feldweg entlang der Günz in Oxenbronn spazieren. Sie fuhr dabei ihren sechs Monate alten Sohn im Kinderwagen spazieren. Vermutlich ausgelöst durch die Hitze erlitt die Frau einen Schwächeanfall und wurde ohnmächtig, heißt es weiter.

Dies nutzte ein bislang unbekannter Täter: Er stahl aus der Handtasche, die am Kinderwagen hing, Geldbörse und Handy der ohnmächtigen Frau, anstatt Hilfe zu rufen.

Zeugen werden gesucht

Als die Frau wieder zu sich kam, ging sie zunächst nach Hause und suchte später die Ortschaft ab, so die Polizei. Etwa 200 Meter vom eigentlichen Tatort entfernt wurden die gestohlenen Gegenstände schließlich wiedergefunden. Es fehlten jedoch EC-Karten, Bargeld sowie die SIM-Karte des Handys, das zudem beschädigt wurde.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Günzburg (Tel. 08221/919-0) zu melden. AZ

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren