1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Frauenleiche bei Mäharbeiten bei Schloss Reisensburg entdeckt

Günzburg

12.04.2015

Frauenleiche bei Mäharbeiten bei Schloss Reisensburg entdeckt

Die Polizei hat bei Schloss Reisensburg eine Leiche entdeckt.
Bild: Alexander Kaya (Symbolbild)

Seit fast einem Jahr ist eine 63-Jährige aus dem baden-württembergischen Blaubeuren vermisst. Jetzt scheint für die Polizei klar, dass sie nicht mehr lebt.

Westlich von Schloss Reisensburg sind am vergangenen Freitagnachmittag um 15.30 Uhr bei Mäharbeiten auf einer Wiese die sterblichen Überreste einer Frau gefunden worden. Das teilt das Polizeipräsidium Schwaben Süd/West jetzt mit.

Bei der Toten dürfte es sich mit hoher Wahrscheinlichkeit um eine seit August 2014 vermisste 63-Jährige Frau aus Blaubeuren handeln, berichten die Beamten. Die weiteren Ermittlungen führt die Kriminalpolizeiinspektion Neu-Ulm. Weiter äußert sich die Polizei nicht.

Damals hatte eine Patientin das nahe Bezirkskrankenhaus Günzburg verlassen. Eine großangelegte Suchaktion unter anderem am Ufer der Donau war erfolglos geblieben. Seither fehlte von der Frau jede Spur. cki

Wer Angaben zu der Toten machen kann, soll sich an die Kripo Neu-Ulm, Telefon 0731/8013-0, wenden.

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren