Newsticker

Zahl der Corona-Todesfälle binnen 24 Stunden fast auf Rekordhoch
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Für Gefahrgutunfälle gerüstet

Feuerwehr

01.12.2018

Für Gefahrgutunfälle gerüstet

Eine Firma in Österreich fertigte den Auf- und Ausbau des neuen Gerätewagens Gefahrgut für die Günzburger Feuerwehr.
Bild: Feuerwehr Günzburg

Neues Fahrzeug ergänzt den Fuhrpark in Günzburg

Die Freiwillige Feuerwehr Günzburg hat einen neuen Gerätewagen Gefahrgut erhalten. Das Fahrzeug wurde auf einem MAN Fahrgestell mit 290 PS mit automatisiertem Schaltgetriebe aufgebaut. Den Auf- und Ausbau fertigte die Firma Rosenbauer aus Österreich.

Die komplette Ausrüstung des Fahrzeugs, ein Großteil ist aus nichtrostendem Edelstahl, wurde neu beschafft. Im Heck sind drei Rollcontainer der Günzburger Steigtechnik für Abdichten, Umpumpen und Dekontamination untergebracht. Die komplette Umfeld- und Geräteraumbeleuchtung wurde in LED-Technik ausgeführt. Der eingebaute Lichtmast sorgt für eine sehr gute Ausleuchtung der Einsatzstelle bei Nacht.

Die Freiwillige Feuerwehr Günzburg sieht sich damit wieder bestens für die Gefahrenabwehr bei Gefahrgutunfällen ausgestattet. Das Fahrzeug ersetzt den Vorgänger aus dem Jahr 1989 und wurde komplett vom Landkreis und der Regierung von Schwaben finanziert. (zg)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren