Newsticker
Bundes-Notbremse: Ausgangsbeschränkungen fallen weniger streng aus
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Fugger-Express hält bald immer in Mindelaltheim

Landkreis Günzburg

29.01.2020

Fugger-Express hält bald immer in Mindelaltheim

Der Fugger-Express wird ab Ende des Jahres jede Stunde in Mindelaltheim halten.
Foto: Silvio Wyszengrad (Archiv)

Bislang legte der Zug nur alle zwei Stunden an dem Haltepunkt einen Stopp ein. Warum sich das jetzt ändert.

Gute Nachrichten hat Bayerns Verkehrsminister Hans Reichhart (CSU) am Mittwoch für die Fahrgäste des Fugger-Express: Zum Fahrplanwechsel am 12. Dezember dieses Jahres werden alle Züge des Fugger-Express in Mindelaltheim halten.

Der Haltepunkt wird bislang als einzige Station zwischen Augsburg und Ulm nur zweistündlich bedient. Mit dieser Angebotsergänzung bestehe künftig an allen Wochentagen ein stündliches Angebot mit Verdichtungen in der Hauptverkehrszeit.

„Wir haben das Ziel, alle Bahnstationen in Bayern stündlich zu bedienen, vom frühen Morgen bis zum späten Abend. Dieses Ziel setzen wir nun in Mindelaltheim um“, so Verkehrsminister Reichhart. „Damit reagieren wir auf den an uns herangetragenen Wunsch der Region, auch die Anfahrt zum Berufshilfe-Zentrum in Dürrlauingen zu erleichtern“, ergänzte Reichhart.

Die Fahrzeit für durchfahrende Fahrgäste verlängert sich nicht, wie es in der Pressemitteilung heißt, da bislang ein Fahrzeitpuffer eingebaut war. Laut Bayerischer Eisenbahngesellschaft hatte eine Anfrage unserer Zeitung die Prüfung der Taktfrequenz ausgelöst.(zg)

Lesen Sie auch:

Wie ist es um den ÖPNV in der Region bestellt?

Die Regio-S-Bahn fährt schon ab Dezember

Zukunft des Fernbahnhofs Günzburg: Das sagt Bayerns Bahnchef

So sieht es heute im früheren Burgauer Bahnhof aus

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren