Newsticker

Corona-Ausbruch in Niederbayern: 166 Infizierte in Konservenfabrik von Mamming
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Geldabheben im Nikolausmarkt ist jetzt möglich

Dürrlauingen

01.04.2020

Geldabheben im Nikolausmarkt ist jetzt möglich

Man kann jetzt im Nikolausmarkt Dürrlauingen Geld abheben.
Bild: Bernhard Weizenegger (Symbolfoto)

Da es im Ort keine Bank mehr gibt, fehlte vielen Bürgern eine Möglichkeit, ohne großen Aufwand an Bargeld zu kommen. Jetzt gibt es eine Lösung.

Im Nikolausmarkt des KJF-Berufsbildungs- und Jugendhilfezentrums Sankt Nikolaus in Dürrlauingen sind weiterhin Lebensmittel und Waren des täglichen Bedarfs erhältlich. Ab sofort ist außerdem das bargeldlose Zahlen via EC-Karte sowie eine Bargeldabhebung bis 200 Euro an der Kasse möglich. Dies hat die Katholische Jugendfürsorge der Diözese Augsburg (KJF) zusammen mit der Gemeinde Dürrlauingen ermöglicht.

Immer wieder hatten Kunden im Laden nach dieser Möglichkeit gefragt. Bürgermeister Edgar Ilg bestätigt das und spricht von mehr Betrieb im Laden, wohl wegen der aktuellen Ausgangsbeschränkungen. Angesichts derer versorgten sich mehr Bürger im Ort, statt etwa nach Burgau zu fahren.

Für alle, die zu Hause bleiben möchten, bietet der Nikolausmarkt außerdem einen kostenlosen Lieferservice von Waren direkt vor die Haustüre an. Ihre Bestellung können Kunden während der Öffnungszeiten zwischen 7.30 und 14 Uhr unter Telefon 08222/998419 und 08222/998502 aufgeben. (zg, cki)

Geldabheben im Nikolausmarkt ist jetzt möglich

Lesen Sie auch:

Auch in Dürrlauingen wird es keine Bank mehr geben

So läuft die Umstrukturierung bei St. Nikolaus in Dürrlauingen

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren