Newsticker

Trotz steigender Infektionszahlen: Kliniken halten wenige Intensivbetten frei

17.03.2009

Gesundheit!

Wie Sie vielleicht schon gehört haben, gibt es benimm-technisch Ausdrücke, die nicht mehr erwünscht oder in Mode sind - mittlerweile aber doch wieder kommen (dürfen). Eins zum Beispiel sagt man (oder auch nicht), wenn ein Mensch in der Umgebung niest: "Gesundheit!". Jedoch sollte sich der Nieser eigentlich für sein Tun entschuldigen. Aber kann er was dafür, wenn die Nase juckt? Niesen ist schließlich ein nicht immer kontrollierbarer natürlicher Reflex, der mir allerdings nur was ausmacht, sollte das Gepruste in meine Richtung erfolgen. Oft hilft dann nämlich nur noch ein saugfestes Handtuch oder die besorgte Nachfrage: "Jemand verschüttet?" Wenn dann aber der Schnupfengepeinigte auch noch ein schon achtundzwanzigmal verwendetes, verknülltes Tempo oder (was noch viel schlimmer ist!) ein x-fach gebrauchtes Stofftaschentuch aus dem Hosensack schüttelt, reißt es mich echt. Derlei Erlebnisse gibt es in des Tigers Leben gerade in der aktuellen Erkältungszeit zuhauf. Der "Gesundheit" sind die allerdings nicht zuträglich. Hatschi!

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren