Newsticker
Bundesregierung stuft mehr als 20 Länder als Hochrisikogebiete ein
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Giftköder in Günzburg ausgelegt: Polizei sucht Zeugen

Günzburg

18.08.2020

Giftköder in Günzburg ausgelegt: Polizei sucht Zeugen

In Günzburg hat ein Unbekannter Giftköder in einen Garten geworfen. Die Polizei sucht nach Zeugen.
Bild: Silvio Wyszengrad/Symbolbild

Ein Unbekannter hat zwei Giftköder in einen Garten in Günzburg geworfen. Einer der beiden Hunde musste zum Tierarzt. Die Polizei sucht jetzt Zeugen.

Ein Hundebesitzer hat am Montagmorgen bei der Polizei gemeldet, dass er in seinem Garten am Wasserburger Weg in Günzburg zwei Fleischköder gefunden hatte, die mit blauem Schneckenkorn befüllt waren. Einer seiner Hunde hatte bereits einen der Köder halb aufgefressen, ehe der Besitzer eingreifen konnte.

Polizei bittet um Zeugenhinweise

Der Chihuahua-Mischling wurde vom Tierarzt versorgt, ist mittlerweile jedoch laut Polizeibericht wieder wohlauf. Bereits in der Vergangenheit ist es zu ähnlichen Fällen gekommen. Die Polizei bittet unter der Nummer 08221/919-0 um Zeugenhinweise . (zg)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren