1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Große Erfolge im Schulsport

Arbeitskreis

05.12.2014

Große Erfolge im Schulsport

Mit den Sportfachleuten des Landkreises freuen sich die Schulvertreter über die Geldprämien: (vorne von links) Robert Karl (Fußball), Ralf Klügl (Maria-Theresia Mittelschule), Judith Streicher (Fachberatung Sport), Jürgen Hinterstößer, (Sport nach eins, Golf), Ralf Stadelmann (Dossenberger Gymnasium) sowie (hinten von links) Sabine Ocklenburg (Volleyball), Markus Wörnhör, (Tischtennis) Gregor Weishaupt (Geschäftsführer Arbeitskreis Sport), Reinhold Lindner (Handball), Franziska Schmid (Tanz), Jochen Voto (Mittelschule Jettingen), Sabine Schuler (Grundschule Wettenhausen) Elisabeth Schlachter (Mittelschule Burgau), Uwe Leikert (Sparkasse Günzburg-Krumbach), Ursula Seitz (Vorsitzende Arbeitskreis Sport), Hans Komm (Tennis), Heike Neher (Grundschule Niederraunau), Martin Poppel (Fachberatung Sport), Ursula Walz (Eislauf) und Wolfgang Hackel (Grundschule Südost).
Bild: D. Schoblocher

Sparkasse übernimmt seit 30 Jahren Förderung. Warum die Aktion „Kinder laufen für Kinder“ wichtig ist

Unter der Leitung der Schulamtsdirektorin Ursula Seitz fand die Jahressitzung des Arbeits-kreises Sport in Schule und Verein im Vortragssaal der Sparkasse Günzburg-Krumbach statt. Vorstandsmitglied Uwe Leikert begrüßte als Hausherr die Anwesenden zur „Jubiläumsveranstaltung“ und betonte, dass es auch nach 30 Jahren der Sportförderung ein besonderes Anliegen der Sparkasse Günzburg-Krumbach sei, den Schulsport aktiv zu unterstützen. Seitz dankte für die jahrzehntelange Förderung des Sports, denn nur dadurch sei es möglich, die erfolgreichsten Schulen des Landkreises auszuzeichnen.

Die größten Wettkampferfolge der Schulen waren der Landessiegertitel der Jungen-Handballmannschaft des Krumbacher Simpert-Kraemer-Gymnasiums. Das Wettenhauser St.-Thomas-Gymnasium konnte beim Jungen-Leichtathletik-Bezirksfinale den zweiten und beim Mädchen-Volleyball-Bezirksfinale den dritten Platz erreichen. Beachtenswert war auch der zweite Platz der Jungenmannschaft des Günzburger Dossenberger-Gymnasiums bei der Tennis-Qualifikationsrunde. Sichtlich erfreut ob dieser Erfolge nahm Leikert die Ehrung vor:

Bei den Grundschulen, deren Wettkämpfe auf Landkreisebene stattfinden, belegte die Grundschule Südost aus Günzburg den 1. Platz. Der 2. Platz errang die Grundschule aus Niederraunau. Auf Platz 3 landeten gleichauf die Grundschulen aus Wettenhausen und Thannhausen.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Im Bereich der Mittelschulen erzielten die Schulen aus Günzburg (1. Platz), Jettingen-Scheppach (2. Platz) und Burgau (3. Platz) herausragende Ergebnisse.

Bei den Gymnasien im Landkreis sicherte sich wie im Vorjahr das St.-Thomas-Gymnasium Wettenhausen den 1. Rang. Ebenfalls wie im vorangegangenen Wettkampfjahr erreichte das Simpert-Kraemer-Gymnasium Krumbach den 2. Rang und das Dossenberger Gymnasium Günzburg Rang 3.

Um Schulsportwettbewerbe auf Kreis-, Bezirks- oder Landesebene durchführen zu können, bedarf es fachkundiger Sportobleute. Ursula Seitz dankte Jürgen Schlosser für langjährige Verdienste als Kreisobmann „Eislauf“ und stellte seine Nachfolgerin, Ursula Walz von der Mittelschule Burgau, vor. Sabine Ocklenburg vom Gymnasium Wettenhausen übernimmt als neue Kreisobfrau die Disziplinen Volleyball und Beachvolleyball und Jürgen Hinterstößer (ebenfalls Gymnasium Wettenhausen), bereits Obmann für „Sport nach eins“, wird neuer Kreisobmann für Golf. Die Zahl der konkurrierenden Mannschaften innerhalb des Landkreises soll im neuen Sportjahr erhöht werden. Seitz ist es ein Anliegen, die erfolgreichen Aktionen „Kinder laufen für Kinder“ weiterzuführen. „Gleich welcher Organisation die Spenden zufließen werden, für alle Kinder ist es ein besonderes Erlebnis, ohne Leistungsdruck in Bewegung zu kommen und gleichzeitig anderen helfen zu können“, betonte Seitz. (zg)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an digital@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20Bauer.tif
Kreis Günzburg

Mit der Kamera die Insel Java erkunden

ad__web+mobil@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Zugang zu allen Inhalten, mtl. kündbar, 4 Jahre Abopreis-Garantie.
So attraktiv waren Heimatnachrichten noch nie!

Zum Web & Mobil Starterpaket