Newsticker
Labordaten von Biontech: Booster nötig für Schutz vor Omikron
  1. Startseite
  2. Günzburg
  3. Günzbad eröffnet: Ichenhauser Freibad bietet am heißen Pfingstwochenende Abkühlung

Günzbad eröffnet
06.06.2014

Ichenhauser Freibad bietet am heißen Pfingstwochenende Abkühlung

Abkühlung am heißen Pfingstwochenende garantiert das Ichenhauser Günzbad.
4 Bilder
Abkühlung am heißen Pfingstwochenende garantiert das Ichenhauser Günzbad.
Foto: Bernhard Weizenegger

Ein Tipp fürs heiße Pfingstwochenende ist das Ichenhauser Günzbad. Dort wurde viel Geld investiert.

Eine Bullenhitze haben Meteorologen für das Pfingstwochenende angekündigt. Da könnte ein Besuch im Günzbad in Ichenhausen die rechte Abkühlung verschaffen. Mit einem Bad in der Günz und einer kühlenden Tretrunde im Kneippbecken haben Ichenhausens Bürgermeister Robert Strobel und die Stadträte am Freitagnachmittag offiziell das umgestaltete Freibad an der Günz eröffnet (links). Im Jubiläumsjahr des 65-jährigen Bestehens investierte die Stadt 350000 Euro, um das Flussfreibad für alle Generationen noch attraktiver machen. Ein neues Beach-Handball- und Soccerfeld, eine Bocciabahn, ein Kletterfelsen, Trimmgeräte, das Kneippbecken und ein Mühlespiel erweitern das Freizeitangebot des Freibads. Bessere Einstiegshilfen in die Günz und die gepflasterten Wege waren auch Voraussetzung für einen Zuschuss von 140000 Euro aus dem Leaderprogramm der Europäischen Union. Bürgermeister Strobel dankte insbesondere seinem Vorgänger Hans Klement und dem Stadtrat der zurückliegenden Wahlperiode, die diese Maßnahmen möglich machten. Als dritter Bauabschnitt werden im Laufe des Jahres noch die Zufahrt und die Parkplätze verbessert.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.