Newsticker
RKI: 2768 Neuinfektionen und 21 Todesfälle binnen eines Tages
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Günzburg/Bibertal: Flashmob statt Massenchor

Günzburg/Bibertal
12.04.2018

Flashmob statt Massenchor

Überraschung gelungen: Mehr als 100 Musiker trafen sich am Sonntag auf dem Günzburger Marktplatz zu einem Blasmusik-Flashmob. Damit warben sie für das Bezirksmusikfest, das vom 31. Mai bis 2. Juni im Bibertal stattfindet.
3 Bilder
Überraschung gelungen: Mehr als 100 Musiker trafen sich am Sonntag auf dem Günzburger Marktplatz zu einem Blasmusik-Flashmob. Damit warben sie für das Bezirksmusikfest, das vom 31. Mai bis 2. Juni im Bibertal stattfindet.
Foto: Elisabeth Wolf-Schönberger

Was es mit dem „spontanen“ Standkonzert auf dem Günzburger Marktplatz auf sich hat – und welche weitere Etappe auf dem Weg zum Bezirksmusikfest nun ansteht.

Verwundert blickten die zahlreichen Gäste der Cafés auf dem Günzburger Marktplatz drein, als bei strahlendem Sonnenschein am Sonntagnachmittag plötzlich ein einsamer Trommler über das Kopfsteinpflaster marschierte und mutterseelenallein den Takt vorgab. Doch es dauerte nicht lange, ehe sich über 100 Musikanten aus allen Richtungen zu ihm gesellten, scheinbar spontan die Instrumente zückten und aufspielten.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.