Newsticker
WHO stuft neue Corona-Variante als "besorgniserregend" ein
  1. Startseite
  2. Günzburg
  3. Günzburg: Cannabis im Wohnzimmerschrank: 22-Jähriger wollte Schlafstörungen bekämpfen

Günzburg
27.10.2021

Cannabis im Wohnzimmerschrank: 22-Jähriger wollte Schlafstörungen bekämpfen

Ein 22-Jähriger hat bei sich zu Hause im Kleiderschrank Marihuana-Pflanzen aufgezogen.
Foto: Jwh Ao Wst Axs Hae Nie (Symbolfoto)

Plus Ein 22-Jähriger sagt, er wollte mit seinem Cannabis Schlafstörungen behandeln. Der junge Mann landet jetzt nicht nur wegen Drogenbesitzes vor Gericht.

Eine Cannabisplantage im Wohnzimmerschrank: die entdeckten Polizisten der Krumbacher Inspektion bei einem 22-Jährigen. Aber erst, nachdem der junge Mann aufgegeben hatte, die Ordnungshüter massiv am Betreten der Räume zu hindern. Mit dem Drogenanbau wollte der Angeklagte Geld für Medikamente sparen, die er wegen seiner Schlafstörungen verschrieben bekommen hatte. Wegen Drogenbesitzes und Widerstands wurde der 22-Jährige vom Schöffengericht Günzburg zu einer Bewährungsstrafe verurteilt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.