Newsticker
RKI meldet 9727 Corona-Neuinfektionen und 65 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Günzburg: Fahrer hat seinen Führerschein nicht umschreiben lassen: Anzeige

Günzburg
07.09.2021

Fahrer hat seinen Führerschein nicht umschreiben lassen: Anzeige

Die Polizei in Günzburg hat einen Kleintransporterfahrer kontrolliert.
Foto: Bernhard Weizenegger (Symbolbild)

Seit vergangenem Jahr lebt der Mann in Deutschland, hatte aber noch immer ein moldawisches Dokument. Die Polizei in Günzburg stellte jetzt seine Schlüssel sicher.

Der Fahrer eines Kleintransporters ist am Montagnachmittag in Günzburg auf der Ulmer Straße unterwegs gewesen, als ihn Beamte der Polizei einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei konnte er nur einen moldawischen Führerschein vorzeigen.

Der Mann wohnt nachweislich seit Dezember 2020 in Deutschland. Die Umschreibepflicht von sechs Monaten ist damit verstrichen. Die Beamten unterbanden die Weiterfahrt und stellten die Fahrzeugschlüssel sicher. Gegen den Mann erstatten die Beamten eine Anzeige wegen des Ermächtigens zum Fahren ohne Fahrerlaubnis. (AZ)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.