Newsticker
Kretschmann schließt Impfpflicht "nicht für alle Zeiten" aus
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Günzburg: Gehetztes Rehkitz: Jetzt meldet sich der Augenzeuge

Günzburg
28.08.2018

Gehetztes Rehkitz: Jetzt meldet sich der Augenzeuge

Das am Sonntag schwer verletzte Rehkitz lebt nicht mehr.
Foto: Julia Feil

Der Revierpächter hatte Anzeige gegen eine Hundehalterin erstattet. Selbst hat er die Jagdszenen in Günzburg nicht gesehen. Der Augenzeuge aber sehr wohl.

Herbert Thanner wohnt mit seiner Frau in einem vierstöckigen Haus im Hochparterre am Stadtrand von Günzburg. Der Platz am Fenster in Richtung Birket-Wald ist „der schönste in der Wohnung“, sagt er. Mit seinem Fernglas beobachtet er manchmal die Welt da draußen. Reiher, Störche und Uhus sieht er immer mal wieder. Besonders angetan sind er und seine Frau aber von den Rehen, die sie regelmäßig zu Gesicht bekommen. „Es ist ein tolles Naturschauspiel, wenn die Rehe ab 20.30 Uhr, 21 Uhr aus dem Wald kommen und praktisch vor meinen Augen äsen.“

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.