Newsticker
Gesundheitsminister bringen Drittimpfungen und Angebote für Zwölf- bis 17-Jährige auf den Weg
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Günzburg/Lauingen: Zum Abschied wird Sauler beschenkt

Günzburg/Lauingen
18.03.2019

Zum Abschied wird Sauler beschenkt

Helmut Sauler ist Fan der Augsburger Panther. So hat er sich mit seiner Familie (von links) Tochter Sylvia, Ehefrau Renate und Tochter Julia über dieses Trikot mit den Unterschriften der Eishockeyspieler sehr gefreut. Julia übrigens ist Anhängerin der Düsseldorfer EG, die gegen Augsburg derzeit in den Play-offs antritt.
Foto: Till Hofmann

Der Kaufmännische Direktor der Kreiskliniken Günzburg und Krumbach Helmut Sauler verlässt nach 16 Jahren das Haus. Das fällt dem Lauinger sichtlich schwer.

Die „Schlaue Stunde“ beginnt im Schulungsraum des Günzburger Kreiskrankenhauses mittwochs um 8 Uhr. Am Dienstag ging es um „Neues in der WAC-Therapie und der Wundbehandlung“. Einige Stunden zuvor war in dem großen Raum im Untergeschoss ausnahmsweise kein Platz für Wissensvermittlung. Es war die Stunde des Abschieds und der Emotionen. Helmut Sauler nahm ein Papiertaschentuch zur Hand – nicht etwa, weil er Schnupfen hatte. Er musste ab und an die feucht gewordenen Augen abtrocknen. Die Nase lief ebenfalls vor Rührung. So „angefasst“ haben die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kreiskliniken Günzburg und Krumbach den Kaufmännischen Direktor und stellvertretenden Vorstand wohl noch nicht erlebt. Nach 16 Jahren verlässt der gebürtige Lauinger, der mit an der Spitze der Verwaltung stand, das Krankenhaus und geht mit 64 in den Ruhestand.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.