Newsticker
RKI meldet 10.696 Corona-Neuinfektionen und 115 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Günzburg: Polizei ermittelt in Günzburg wegen Todesdrohung

Günzburg
22.01.2021

Polizei ermittelt in Günzburg wegen Todesdrohung

Ein Faustschlag soll ein 58-Jähriger einem 32 Jahre alten Mann in Günzburg verpasst haben. Aber damit war's noch nicht genug.
Foto: Ralf Lienert (Symbolfoto)

Ein Wortgefecht zwischen zwei Männern eskaliert. Mit einem Faustschlag und einem Kopfstoß bedenkt ein 58-Jähriger laut Polizei den Kontrahenten. Und das ist noch nicht alles.

Vor einem Anwesen am Mühlberg kam es in Günzburg am Donnerstagnachmittag zunächst zu einem verbalen Streit zwischen einem 58-jährigen und einem 32-jährigen Mann. Im Verlauf dieser Auseinandersetzung schlug der ältere Mann dem jüngeren unter anderem mit der Faust ins Gesicht und verpasste ihm auch einen Kopfstoß, wobei der ältere Mann den 32-jährigen Kontrahenten auch noch mit dem Tode bedrohte.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.