Newsticker
RKI registriert 1455 Corona-Neuinfektionen – Inzidenz bei 13,2
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Günzburg: Theater in Günzburg: „Noch ein Bier für die Krücke“

Günzburg
14.01.2019

Theater in Günzburg: „Noch ein Bier für die Krücke“

Mit 22 Gedichten von Siegfried Steiger brachte das Experimentelle Theater Günzburg in der Aula des Maria-Ward-Gymnasiums Lyrik als Musik- und Kunsterlebnis zur Bühnenreife.
Foto: Helmut Kircher

Mit Lyrik als sprachspielerischem Musik- und Kunsterlebnis schickt das Experimentelle Theater Günzburg das Publikum in voralpine Gedankenschluchten.

Eine der großen Fragen substanzieller Bedeutung: Wann wird der Mensch zum Dichter? Die schnellstmögliche Variante: Das Handy klingelt, der Arzt kündet von lebensbedrohenden Krebszellen in Aktion. Ergo: Sechs Wochen Untersuchung, Therapie, Klinikaufenthalt im Berchtesgadener Land (BGL) – ratz-fatz, und schon hat man die Schwelle zur Dichtkunst überschritten. Siegfried Steiger jedenfalls hatte es, neun Jahre ist es her. Kleine Abweichung: Nach dem Ausschluss von Krebs wurde die Aufenthaltsdauer auf 22 Tage gekürzt, schließlich hat man als Lehrer und Spiritus Rector des Experimentellen Theaters Günzburg noch Höheres im Sinn. Jedoch, an jedem der Aufenthaltstage floß ihm ein Werk poetischer-lyrischer Gestaltungsform aus der Feder.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.