Newsticker
FDP entscheidet über Ampel-Koalitionsgespräche
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Günzburg: Unbekannte brechen in Günzburg in Möbelfirma und Baucontainer ein

Günzburg
12.10.2021

Unbekannte brechen in Günzburg in Möbelfirma und Baucontainer ein

Zwei Einbrüche gab es am Wochenende in Günzburg.
Foto: Bernhard Weizenegger (Symbolbild)

Bei zwei Einbrüchen am Wochenende in Günzburg ermittelt die Polizeiinspektion. Unbekannte hatten in einer Büromöbelfirma reichlich Beute gemacht.

Werkzeuge und Geld im Wert von mindestens 15.000 Euro erbeuteten bislang unbekannte Personen in einer Büromöbelfirma in der Lochfelbenstraße. Am Montagmorgen bemerkten Mitarbeiter, dass über das Wochenende eingebrochen worden war. Die Täter drangen im Zeitraum zwischen Freitag, 8. Oktober, bis Montag, 10. Oktober, über ein Fenster in das Firmengebäude ein. Sie durchsuchten Büro- und Fabrikationsräume und entwendeten dabei Werkzeuge und eine Geldkassette. Der genaue Sach- und Entwendungsschaden ist noch nicht bekannt. Die Polizei Günzburg bittet nun mögliche Zeugen, die über das Wochenende im Umfeld des Firmengebäudes in der Lochfelbenstraße verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, diese unter der Telefonnummer 08221/9190 der Polizeiinspektion mitzuteilen.

Einbrüche in Günzburg: Bargeld und Lebensmittel gestohlen

Ein zweiter Einbruch ereignete sich im Zeitraum von Freitagabend bis Montagmorgen an einem Baucontainer auf einer Baustelle in der Dillinger Straße. Dort hebelten bislang unbekannte Personen die Türe des Containers auf und entwendeten aus diesem Bargeld, mehrere Getränkekisten und Wurstdosen. Der Entwendungs- und Sachschaden beläuft sich insgesamt auf etwa 500 Euro. Die Polizei in Günzburg bittet auch hier um Hinweise möglicher Zeugen unter der Telefonnummer 08221/9190. (AZ)

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.