Newsticker
RKI meldet fast 190.000 Neuinfektionen – Inzidenz steigt auf 1127,7
  1. Startseite
  2. Günzburg
  3. Günzburg: Verfälschtes Karl-May-Zitat gilt als Volksverhetzung

Günzburg
24.08.2019

Verfälschtes Karl-May-Zitat gilt als Volksverhetzung

Der Angeklagte hat ein Sam-Hawkens-Zitat falsch verwendet.
Foto: Dieter Klar/dpa (Symbolbild)

Ein Rentner fordert vom Ministerium den Abschuss von Migranten. Er hatte auch schon Ärger mit Korea.

Da endete das Verständnis von Amtsgerichtsdirektor Walter Henle: Wer ein verfälschtes Zitat des weltbekannten Abenteuer-Autors Karl May verwendet, macht sich der Volksverhetzung strafbar. Diese Konsequenz musste ein Rentner aus dem südlichen Landkreis in Kauf nehmen. Der hatte in einer Mail ans Bayerische Innenministerium vorgeschlagen, sämtliche ankommenden Muslime sollten „nach der Reihe anvisiert und zur Hölle expediert“ werden.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.