Newsticker
Horst Seehofer traut Olaf Scholz eine gute Kanzlerschaft zu
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Günzburg: Warum plötzlich in Günzburg der Strom weg war

Günzburg
06.11.2020

Warum plötzlich in Günzburg der Strom weg war

Ohne Strom waren (Stadt-)Teile Günzburgs.
Foto: Symbolfoto: Andreas Brücken

Der Stromausfall begann am Donnerstag kurz vor 20 Uhr in Teilen Günzburgs, in Denzingen und Reisenburg. Worin der Fehler liegt und was nun getan wird.

Wer am Donnerstagabend wenige Minuten vor 20 Uhr in Günzburg in der Nähe der Polizeiinspektion unterwegs war, stand auf einmal im Dunkeln. Im östlichen Teil der 21.000-Einwohner-Stadt gingen um 19.53 Uhr die Lichter aus. Von dem Stromausfall waren auch die Stadtteile Denzingen, Reisensburg sowie einige Anwesen nordöstlich des Stadtgebiets betroffen – insgesamt schätzungsweise rund 2200 Haushalte, wie der Stromversorger Lechwerke (LEW) AG am Freitag auf Nachfrage unserer Zeitung mitteilte.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.