Newsticker
Vizekanzler Scholz rechnet mit Lockdown-Verlängerung um zwei Wochen
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Günzburger Realschüler wurden in die Zukunft entlassen

Günzburg

24.07.2020

Günzburger Realschüler wurden in die Zukunft entlassen

56 Jugendliche der Dominikus-Zimmermann-Realschule in Günzburg wurden mit dem Abschluss verabschiedet.
Bild: Schule

56 Jugendliche der Dominikus-Zimmermann-Realschule Günzburg wurden verabschiedet.

Ein besonderes Jahr hat an der Dominikus-Zimmermann-Realschule in Günzburg seinen Abschluss gefunden. Mit Elan, Fleiß und Durchhaltevermögen haben die Prüflinge auf ihrem Weg zum Realschulabschluss manche Hürde überwunden. Ein großer Schritt im Leben dieser jungen Menschen, der Grundstein für die berufliche Zukunft ist gelegt.

Diese 55 Schüler und eine Schülerin legten die Abschlussprüfungen an der Dominikus-Zimmermann-Realschule erfolgreich ab:

Gergö Adam, Elias Bäurle, Lukas Beißbarth, Benedikt Erhard, Daniel Fink, Loris Genz, Lukas Hämmerle, Oliver Holzwarth, Alparslan Karatas, Kai Kreher, Severin Kuffner, Elias Martl, Lukas Möritz, Marek Ocker, Jeremy Oßwald, Victor Posharitskij, David Schirmer, Michael Schmidt, Paul Stenzel und David Süß.

Niklas Braunwart, Emir Karar, Besian Kelmendi, Benjamin Mayer, Lukas Müller, Daniel Rosenberger, Sven-Leon Schieferle, Luca Schreiber, David Tamm, Edwin Tarakan und Mark Truetsch.

Andreas Bamberger, Philipp Bäuerle, Daniel Beißbarth, Justin-Leon Bezler, David Bogusch, Lukas Friedrich, Mehmet Halatli, Tim Hartmann, Marius Höh, Oliver Janek, Lukas Jung, Alexander Junginger, Laurin Karg, Stefan Linder, Niclas Mögelin, Felix Ocker, Georg Reiber, Maike Römpp, Florian Schindler, Jakob Schmid, Simon Schwarz, Daniel Simowez, Daniel Stöckle, Felix Stropek und Stephan Wiedenmann. (bwz)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren