Newsticker

Zahl der Corona-Todesfälle binnen 24 Stunden fast auf Rekordhoch

Günzburg/Nürnberg

08.11.2017

Gut abgeschnitten

Friseur Alexander Messerschmid und sein Model mit dem Pokal des Zweitplatzierten bei den Bayerischen Meisterschaften der Friseure in Nürnberg.
2 Bilder
Friseur Alexander Messerschmid und sein Model mit dem Pokal des Zweitplatzierten bei den Bayerischen Meisterschaften der Friseure in Nürnberg.
Bild: Messerschmid

Friseur Alexander Messerschmid und sein Azubi feiern Erfolge bei der Bayerischen Meisterschaft in Nürnberg.

Einen großen Erfolg haben der junge Günzburger Friseur Alexander Messerschmid und sein Azubi Amos Zervos gefeiert: Bei der Bayerischen Meisterschaft in Nürnberg erreichten beide zweite Plätze.

Alexander Messerschmid, der bereits Bayerischer Meister der Juniorenfriseure wurde und schon an Weltmeisterschaften seines Fachs teilnahm, startete in Nürnberg im Bereich Trend Look Damen – hier mussten Schnitt, Haarfarbe, und Make-up gezeigt werden – ein komplettes Umstyling war erforderlich. Das Ergebnis belohnte die Jury ebenso mit dem zweiten Preis wie die Hochsteckfrisur von Azubi Amos Zervos.

Was Ausbilder Messerschmid besonders stolz macht: Alle Lehrjahre wurden zusammen gewertet und Zervos hat sich als Neuling nach nur zwei Monaten im Beruf gegen Konkurrenten durchgesetzt, die schon im zweiten und dritten Lehrjahr stehen. (rjk)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren