Newsticker
Neuer Höchstwert: Inzidenz bei 528,2 – 34.145 Neuinfektionen und 30 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Günzburg
  3. Handball: Dieser Einbruch des VfL Günzburg gibt Rätsel auf

Handball
28.11.2021

Dieser Einbruch des VfL Günzburg gibt Rätsel auf

Sinnbild eines verkorksten Abends: Günzburgs Torwart Patrick Rösch verletzte sich nach großartiger Leistung bei einer Rettungsaktion am Kopf. Leicht benommen, wurde er vom Feld geführt. Wenige Minuten später holte sich seine Mannschaft eine dicke Schramme in Form der Heimniederlage gegen Pfullingen ab.
Foto: Ernst Mayer

Nach 50 starken Minuten leistet sich Drittligist VfL Günzburg eine Totalauszeit. Am Ende stehen ein 30:36 gegen Pfullingen und die Frage: Wie konnte das passieren?

Erst als das Spiel entschieden war, 19 Sekunden vor Schluss, erzielte Andre Alves noch einmal einen Treffer. Es war sein elfter für den VfL Günzburg in diesem Heimspiel der Dritten Liga. Aber ein Tor in zehn Minuten, präzise: in den zehn Schlussminuten gegen einen starken VfL Pfullingen? Das kann einfach nie und nimmer reichen, um Punkte für den Klassenerhalt zu sammeln. Und so stand es am Ende 30:36. Die lediglich 180 Zuschauenden, sofern sie es zuvor mit den Einheimischen gehalten hatten, rätselten auf dem Heimweg vermutlich ergebnislos, wie das hatte geschehen können.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.