1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. "Handwerker" haut 87-Jährigen übers Ohr

Bubesheim

02.10.2014

"Handwerker" haut 87-Jährigen übers Ohr

Ein Mann, der sich als Handwerker ausgab, hat nach Angaben der Polizei (Symbolfoto) in Bubesheim einen 87-Jährigen geprellt.
Bild: Alexander Kaya

Ein angeblicher Handwerker hat in Bubesheim einen Senioren geprellt. Dem 87-Jährigen fehlt jetzt eine erhebliche Menge Geld.

Ein vermeintlicher Handwerker hat am Dienstag in Bubesheim einen Senioren übers Ohr gehauen. Der bisher Unbekannte hatte nach Angaben der Polizei gegen  15 Uhr  bei dem 87-jährigen geläutet und ihm angeboten,  dessen Dachrinne zu reparieren. Nachdem man sich auf den Preis von 4000 Euro geeinigt hatte, begann der der Handwerker mit drei weiteren Männern mit den Arbeiten.

 Da der Senior nicht genügend Bargeld zu Hause hatte, fuhr er in seinem Auto zusammen mit dem Unbekannten zur Bank. Während dieser vor dem Geldinstitut  wartete, hob der 87-Jährige die vereinbarten  4000 Euro ab und übergab sie dem angeblichen Handwerker. Damit war der Auftrag für den Unbekannten erledigt. Er verschwand sofort nach Übergabe des Geldbetrages. Als der Senior nach Hause kam, waren die Arbeiten nur halb fertiggestellt und die Arbeiter mitsamt dem Fahrzeug (laut Polizeibericht ein roter Kombi mit polnischen Kennzeichen) verschwunden. Die Polizei rät Bürgern, bei Angeboten von Handwerkerleistungen an der Haustür ein gesundes Misstrauen walten zu lassen. (bv)

Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Günzburg (Telefon 08221/919-0) entgegen. 

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20Kraftwerkskapelle_Gundremmingen_Jan19_83(1).tif
Gundremmingen

Sie sind musikalische Botschafter des Kernkraftwerks

ad__pluspaket@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live, aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Plus+ Paket ansehen