Newsticker

Corona-Neuinfektionen in Deutschland auf höchstem Stand seit April
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Hell, modern und frisch renoviert

02.07.2010

Hell, modern und frisch renoviert

Zur Einweihung der erneuerten Sparkassen-Geschäftsstelle trafen sich in Jettingen der stellvertretende Vorstandsvorsitzende Uwe Leikert, Landrat Hubert Hafner in seiner Funktion als stellvertretender Vorsitzender des Verwaltungsrates, Vorstandsvorsitzender Walter Pache, Bürgermeister Hans Reichhart und der Leiter der Geschäftsstelle Jettingen, Johann Atzkern. Fotos: Gertrud Adlassnig
2 Bilder
Zur Einweihung der erneuerten Sparkassen-Geschäftsstelle trafen sich in Jettingen der stellvertretende Vorstandsvorsitzende Uwe Leikert, Landrat Hubert Hafner in seiner Funktion als stellvertretender Vorsitzender des Verwaltungsrates, Vorstandsvorsitzender Walter Pache, Bürgermeister Hans Reichhart und der Leiter der Geschäftsstelle Jettingen, Johann Atzkern. Fotos: Gertrud Adlassnig

Jettingen-Scheppach Sparkassendirektor Walter Pache beschriebt das Resultat der elf Wochen dauernden Umbaumaßnahmen in den Geschäftsräumen der Sparkasse in Jettingen so: Die neu gestalteten Geschäftsräume der Sparkasse seien nicht mehr wiederzuerkennen. Überwiegend mithilfe lokaler und regionaler Handwerksbetriebe ist aus der Jettinger Sparkassen-Geschäftsstelle nun eine helle und großzügige, modernen Anforderungen entsprechende Bank gemacht worden. Zur Einweihung am Donnerstag drängten sich Prominenz, Kunden und am Umbau beteiligte Handwerker, um das neue Schmuckstück zu begutachten.

Walter Pache gab ein klares Bekenntnis der Sparkasse zum Standort Jettingen ab, das sich in den gut 285 000 Euro teuren Modernisierungsmaßnahmen ablesen lasse. Dafür hat die Sparkasse jetzt einen barrierefreien Zugang, für den, versicherte Bürgermeister Hans Reichhart, der Bauausschuss der Gemeinde selbstverständlich die notwendige Fläche vom Bürgersteig zur Verfügung gestellt hatte. Es sei schließlich eine Aufwertung des Ortskerns, der auch der demografischen Entwicklung Rechnung trage.

Dem heutigen Geschäftsverhalten der Kunden wurden die Räume der Geschäftsstelle angepasst. Ein rund um die Uhr zugänglicher Bereich mit Automaten macht Kunden unabhängig von Öffnungszeiten und ermöglicht selbstständiges Handeln. An sogenannten "Dialog-Arbeitsplätzen" werden die Kunden von Mitarbeitern der Bank betreut. Die als Stehtische frei im Raum ausgeführten Terminals sind mit allen notwendigen technischen Hilfsmitteln ausgestattet.

Wer sich von den Sparkassenmitarbeitern beraten lassen will, kann dies nun in einem der vier Büros tun, die für Diskretion sorgen und die notwendige Bequemlichkeit für ein längeres Gespräch bieten.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Insgesamt sieben Mitarbeiter stehen für die 5500 Kunden, der von Johann Atzkern geleiteten Geschäftsstelle, zur Verfügung. Sie seien das Herzstück der Jettinger Geschäftsstelle, beteuerte Sparkassenvorstand Walter Pache. Zwar seien Räumlichkeit und Technik wichtig und notwendig, doch letztlich nur Hilfsmittel für die Mitarbeiter, um eine optimale Betreuung der Kunden sicherzustellen.

Im ehemaligen Benefiziatenhaus, das die Sparkasse vor 50 Jahren gekauft und mehrfach, letztmals 1991, umgebaut hatte, haben die Planer der Umbauten den schmalen Grat zwischen Funktionalität, Kostenbewusstsein, Ästhetik und Wohlfühlatmosphäre gut gemeistert, freute sich Walter Pache, der auch darauf hinwies, dass die Neugestaltung nicht nur optische Veränderungen mit sich bringe. Insbesondere für die Mitarbeiter ändere sich die Art zu arbeiten. Doch das Team sei bestens auf die neue Aufgabe vorbereitet.

Bevor Monsignore Dekan Horst Grimm die neue Geschäftsstelle segnete, überreichte Sparkassendirektor Walter Pache dem Bürgermeister von Jettingen noch einen Spendenscheck. Als Dank für die gute Kooperation wurde der Sozialfonds der Marktgemeinde, aus dem unschuldig in Not geratene Bürger unterstützt werden, mit 1000 Euro aufgestockt.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren