Newsticker
Horst Seehofer traut Olaf Scholz eine gute Kanzlerschaft zu
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Ichenhausen: Corona: Abstriche für die Gesundheit

Ichenhausen
13.03.2020

Corona: Abstriche für die Gesundheit

Ein Mitarbeiter des Gesundheitsamts macht durch ein Autofenster hindurch einen Abstrich bei einem Kind.
Foto: Bernhard Weizenegger

Plus In Ichenhausen werden am Freitag und Samstag mehr als 100 Personen getestet, die sich mit dem Coronavirus infiziert haben könnten.

Es erinnert an Szenen aus einem Katastrophenfilm. Menschen in weißen und gelben Schutzanzügen, die im kräftigen Wind leicht flattern, laufen auf dem Gelände des Busunternehmens Zenker-Probst in Ichenhausen umher. Zusätzlich tragen sie blaue Gummihandschuhe, gelbliche Atemschutzmasken und Brillen. Ihre Köpfe sind mit Hauben bedeckt. Rot-weißes Absperrband, das an Verkehrshütchen angebracht ist, markiert eine Fahrspur, entlang dieser sind dunkelgrüne Hinweisschilder aufgebaut. Mitarbeiter des Technischen Hilfswerks stehen in voller Montur an der Einfahrt. In einer großen Garage, in der normalerweise die Busse stehen, ist ein Tisch aufgebaut, an dem drei Personen in Schutzkleidung arbeiten. Hier werden Verdachtsfälle auf das Coronavirus getestet.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.