Newsticker
Kita-Testpflicht: Kinder sollen künftig dreimal pro Woche getestet werden
  1. Startseite
  2. Günzburg
  3. Ichenhausen: Er kümmerte sich 25 Jahre lang um die Finanzen der Fachklinik

Ichenhausen
25.11.2016

Er kümmerte sich 25 Jahre lang um die Finanzen der Fachklinik

Karl Anwander (links) geht nach 25 Jahren als Kaufmännischer Direktor der Fachklinik Ichenhausen in den Ruhestand. Sein Nachfolger wird Stefan Krotschek, der bereits sechs Jahre lang sein Stellvertreter war.
3 Bilder
Karl Anwander (links) geht nach 25 Jahren als Kaufmännischer Direktor der Fachklinik Ichenhausen in den Ruhestand. Sein Nachfolger wird Stefan Krotschek, der bereits sechs Jahre lang sein Stellvertreter war.
Foto: Bernhard Weizenegger

Karl Anwander geht in den Ruhestand. In Ichenhausen war der Kaufmännische Direktor von Anfang an dabei - noch vor der Klinik selbst.

Als Karl Anwander vor 25 Jahren bei der Fachklinik seinen Posten als Kaufmännischer Direktor antrat, gab es das Reha-Zentrum in Ichenhausen noch gar nicht. Zur Vorbereitung auf seine neue Aufgabe arbeitete der Diplom-Sozialpädagoge deshalb zunächst als Stellvertreter in einer anderen Einrichtung der Enzensberg-Gruppe in Bad Heilbrunn. Als der Rohbau 1992 schließlich stand, wechselte er in den Landkreis Günzburg.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.