Newsticker
Liefern die USA moderne Raketensysteme an die Ukraine?
  1. Startseite
  2. Günzburg
  3. Ichenhausen: Geldautomat gesprengt: Täter noch auf der Flucht

Ichenhausen
21.08.2021

Geldautomat gesprengt: Täter noch auf der Flucht

Unbekannte haben in Ichenhausen einen Geldautomaten gesprengt.
Foto: Mario Obeser

Im Vorraum eines Supermarkts in Ichenhausen haben Unbekannte einen Geldautomaten gesprengt. Die Polizei fahndet mit Hubschraubern und Diensthunden.

Unbekannte haben in der Nacht zum Samstag in Ichenhausen einen Geldautomaten gesprengt. Wie die Polizei mitteilt, ging gegen 2.30 Uhr bei der Polizeieinsatzzentrale des Polizeipräsidium Schwaben Süd/West ein Notruf von einem Anwohner ein. Dieser teilte den Beamten mit, dass im Bereich des V-Marktes ein lauter Knall wahrzunehmen war und eine Person flüchtete. Der Anwohner wachte vom Knall auf und ging ans Fenster, um nach der Ursache zu schauen. Im Anschluss ging er nach draußen, um noch genauer nachzusehen. Dabei konnte er sehen, dass der Vorraum des Marktes verwüstet ist und eine Person vom Gebäude weg in Richtung der B16 rannte. Durch die erste Streife vor Ort wurde dann festgestellt, dass der Geldautomat gesprengt wurde. Es wurden umfangreiche Fahndungsmaßnahmen eingeleitet, teilt Alexander Scharpegge von der Polizei vor Ort mit, in die mehrere Streifen und auch ein Polizeihubschrauber eingebunden war.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.