Newsticker
Russland setzt bei Angriffen in der Ukraine wohl zunehmend auf ungenaue Raketen
  1. Startseite
  2. Günzburg
  3. Ichenhausen: Lernen in der Synagoge

Ichenhausen
13.03.2018

Lernen in der Synagoge

Erst zuhören und dann die Lücken in einem Text richtig füllen: Grundschüler an einer von fünf jeweils doppelt aufgebauten Stationen in der früheren Ichenhauser Synagoge. In diesem Fall geht es um Feste und Feiern und deren Bedeutung in der jüdischen Religion.
2 Bilder
Erst zuhören und dann die Lücken in einem Text richtig füllen: Grundschüler an einer von fünf jeweils doppelt aufgebauten Stationen in der früheren Ichenhauser Synagoge. In diesem Fall geht es um Feste und Feiern und deren Bedeutung in der jüdischen Religion.
Foto: Bernhard Weizenegger

Was sich Gymnasiasten zur „Woche der Brüderlichkeit“ für ihre jüngeren Mitschüler einfallen lassen und was den Lernort so besonders macht.

Die Frage wird Lehrer Michael Salbaum in dieser „Woche der Brüderlichkeit“ vermutlich noch öfters hören: „Dürfen wir die Gummibärchen holen oder noch nicht?“ Mehrere Großpackungen stehen griffbereit in einem Nebenzimmer der ehemaligen Synagoge Ichenhausen. Kurz vor dem „Schichtwechsel“ wird der Inhalt auf Pappteller verteilt. Neuntklässler des Dossenberger-Gymnasiums balancieren die süße Fracht in den Saal der Synagoge, um die Grundschüler für ihre Aufmerksamkeit zu belohnen. 75 Minuten lang haben die neun- und zehnjährigen Mädchen und Buben etwas über das Judentum, eine der fünf Weltreligionen, und ihre Geschichte erfahren.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.