Newsticker
RKI registriert 1455 Corona-Neuinfektionen – Inzidenz bei 13,2
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Ichenhausen: Schäden in der B16 bei Ichenhausen werden nicht ausgebessert

Ichenhausen
02.03.2021

Schäden in der B16 bei Ichenhausen werden nicht ausgebessert

Der Abschnitt der B16 zwischen Hochwang und Ichenhausen weist an einigen Stellen starke Unebenheiten auf. Die Stadt Ichenhausen hat deshalb eine komplette Sanierung gefordert.
Foto: Bernhard Weizenegger

Plus Die Stadt Ichenhausen hat eine Sanierung der Fahrbahn der B16 zwischen Ichenhausen und Hochwang angeregt. Zu welchem Ergebnis das Staatliche Bauamt jetzt kommt.

Die unebene Fahrbahn auf dem Abschnitt der B16 zwischen Hochwang und Ichenhausen bleibt ein Dauerthema. In der jüngsten Stadtratssitzung hatte Ichenhausens Zweiter Bürgermeister Franz E. Zenker (Freie Wähler) die „Holperstrecke des Landkreises“ wieder ins Gespräch gebracht und eine Komplettsanierung gefordert. Bürgermeister Robert Strobel hatte sich daraufhin schriftlich ans Staatliche Bauamt Krumbach gewandt und ebenfalls dazu aufgefordert, die Mängel zu beheben. Die Behörde ließ mit ihrer Antwort nicht lange warten, in der Sitzung des Bau- und Umweltausschusses am Montag war die Stellungnahme auf der Tagesordnung. Diskussion kam zwar keine auf, doch das Ergebnis dürfte keinen zufriedenstellen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.