Newsticker
Bundesregierung plant Ende der kostenlosen Corona-Schnelltests
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Ichenhausen: Vom Defibrillator bis zum Radunfall: Schulsanitäter testen Ernstfall

Ichenhausen
22.03.2019

Vom Defibrillator bis zum Radunfall: Schulsanitäter testen Ernstfall

Pia Wieser (links) und Kerstin Haider (rechts) von der Realschule Thannhausen üben mit Laura Tomasini von der Hans-Maier-Realschule Ichenhausen an einer Puppe die Herz-Lungen-Wiederbelebung. Zu diesem praktischen Teil des Leistungsvergleichs der Schulsanitäter für die Realschulen in Schwaben gehört auch, einen Defibrillator richtig bedienen zu können.
Foto: Lea Binzer

Die Schulsanitäter der schwäbischen Realschulen testen im Leistungsvergleich in Ichenhausen, was sie können. Teamwork ist entscheidend. Warum der Sieg nur eine untergeordnete Rolle spielt.

Mit einer Platzwunde an der Schläfe und blutüberströmtem Gesicht liegt eine Jugendliche am Boden. Eine Radfahrerin hat sie umgefahren. Dabei ist sie selbst vom Fahrrad gestürzt, hat sich den Arm gebrochen und sich schwere Prellungen am Bauch zugezogen. Vier Sanitäter sind vor Ort, zwei helfen der Radlerin, schienen ihren Arm und beruhigen sie. Die anderen beiden kümmern sich um die angefahrene Frau, setzen sie auf und verbinden die Wunde am Kopf.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.