Newsticker
Söder: Bayern will Maskenpflicht im Unterricht nach den Ferien wieder einführen
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Ichenhausen: Von Häusern und ihren spannenden Geschichten

Ichenhausen
30.06.2019

Von Häusern und ihren spannenden Geschichten

Taugen alte Balken, Fachwerkreste, verwitterte Fensterläden und Ziegelsteine für das Museum? Ja, denn sie haben eine Geschichte zu erzählen im Neubau des Schulmuseums in Ichenhausen. Dort gibt es jetzt eine stadtgeschichtliche Ausstellung: „Hausgeschichten“ in Ichenhausen.
Foto: Irmgard Lorenz

Ichenhausens Archivarin Claudia Madel-Böhringer hat im Schulmuseum eine neue Ausstellung geschaffen. Dort sind wertvolle Exponate und banale Alltagsgegenstände zu sehen.

Mindestens 1600 spannende Geschichten verstecken sich in Ichenhausen, die meisten davon werden wohl nie geschrieben oder erzählt werden. 1600 Wohngebäude gibt es in der Stadt – Stadtarchivarin Claudia Madel-Böhringer hat das anhand der Hausnummern ermittelt – und es lohnt sich, nicht nur auf Architektur oder Ästhetik der Gebäude zu schauen, sondern auf die Bewohner und deren Leben in den Häusern. Sie haben viel zu erzählen. „Hausgeschichten“ heißt deshalb die neue Ausstellung im Neubau des Schulmuseums Ichenhausen, die die Stadtarchivarin erstellt hat und durch die sie erstmals am Sonntag, 30. Juni, um 14 Uhr führen wird.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.