Newsticker

Bayerns Ministerpräsident Söder will Corona-Regeln in Kommunen an Grenzwerte koppeln
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. In schwierigen Lagen um Lösungen bemüht

07.07.2010

In schwierigen Lagen um Lösungen bemüht

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (rechts) überreichte die Kommunale Verdienstmedaille in Silber an den langjährigen Burgauer Stadtrat und Kreisrat Hans Berkmüller. Foto: Innenministerium
Bild: Innenministerium

München/Burgau Zusammen mit 16 weiteren Persönlichkeiten - darunter Münchens Oberbürgermeister Christian Ude (SPD) - ist am Montag Hans Berkmüller in München mit der Kommunalen Verdienstmedaille ausgezeichnet worden. Die Auszeichnung des Freistaats Bayern wird für besondere Verdienste um die kommunale Selbstverwaltung vergeben. Der 78-jährige Burgauer erhielt die Ehrung in Silber für sein mehr als vier Jahrzehnte langes kommunalpolitisches Wirken.

"Zehn Jahre lang hat er verantwortungsvoll als Mitglied des Stadtrats Burgau an der positiven Entwicklung seiner Wohnsitzgemeinde mitgewirkt. 42 Jahre gehörte er dem Kreistag Günzburg an", zog Bayerns Innenminister Joachim Herrmann in seiner Laudatio Bilanz. "Bei der schwierigen Neubildung des Landkreises im Jahr 1972 hat er sich mit großem persönlichen Einsatz um eine Gesamtlösung bemüht, die sich heute als ein von allen akzeptiertes Erfolgsmodell erwiesen hat." Auch bei zahlreichen Konfliktsituationen im Zusammenhang mit dem Betrieb einer zentralen Mülldeponie habe Berkmüller erfolgreich vermitteln können, so Herrmann weiter.

Wegbereiter für die Förderschule

"Bedingt durch seine beruflichen Erfahrungen als Lehrer und schließlich als Schulabteilungsleiter bei der Regierung von Schwaben, galt sein besonderes Interesse dem Schulbereich, bei dem er an vielen wichtigen kreispolitischen Entscheidungen mitgewirkt hat." Herrmann erinnerte daran, wie der Burgauer bereits zu Beginn seiner Kreistagstätigkeit für die Einrichtung einer Förderschule für Lernbehinderte mit Kreissprengel geworben habe, die dann im ehemaligen Landkreis Günzburg als eine der ersten in Bayern verwirklicht werden konnte.

Joachim Hermann würdigte zudem Berkmüllers ehrenamtliches Engagement als Bezirksbeauftragter für die Berufsfachschule für Musik in Krumbach. "In dieser Funktion ist es ihm gelungen, bei kontroversen Diskussionen über die Zukunft der Berufsfachschule einen tragfähigen Konsens herbeizuführen", so der Innenminister abschließend in seiner Rede. (rjk/zg)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren