Newsticker
RKI: 2768 Neuinfektionen und 21 Todesfälle binnen eines Tages
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Interview: "Jeder Angriff auf Polizisten ist ein Angriff auf den Staat"

Interview
08.02.2017

"Jeder Angriff auf Polizisten ist ein Angriff auf den Staat"

Ausschreitungen beim Fußballspiel Borussia Dortmund gegen RB Leipzig. Widerstand gegen Polizisten wird künftig härter bestraft.
Foto: Ingo Hahne, dpa

Der Krumbacher Polizeigewerkschafter und GdP-Vize Peter Pytlik begrüßt den Gesetzesentwurf, der Gewalt gegen Polizisten härter bestrafen soll.

In Bayern wurden im Jahr 2015 insgesamt 6919 Fälle von Gewalt gegen Polizisten registriert. Mehr als die Hälfte davon bewegt sich im Rahmen von Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, vorsätzliche und gefährliche Körperverletzung. Seit Jahren kämpft der Krumbacher GdP-Vize Peter Pytlik, für einen eigenen Strafrechtsparagrafen, der Gewalt gegen Polizeibeamte härter bestraft. Heute wird das Bundeskabinett voraussichtlich ein entsprechendes Gesetz absegnen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.