Newsticker
Bayern: Verwaltungsgerichtshof kippt 15-Kilometer-Regel
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Inzidenzwert für Kreis Günzburg liegt wieder unter 200

Corona-Zahlen

19.12.2020

Inzidenzwert für Kreis Günzburg liegt wieder unter 200

In den Kreiskliniken wurden am Freitag neun Schwerkranke auf den Intensivstationen behandelt

Der braune Riegel, der auf der Online-Landkarte des Landesamtes für Gesundheit (LGL) Schwaben quer durchzogen und signalisiert hat, dass die Sieben-Tages-Inzidenz über 200 liegt, ist – zumindest am Freitag – durchbrochen. Der Landkreis Günzburg zeigt sich im Gegensatz zu den Kreisen Neu-Ulm, Augsburg und der Stadt Augsburg wieder in einer etwas helleren Farbe. Das bedeutet: Die Quote der mit dem Coronavirus Neuinfizierten (innerhalb der vergangenen sieben Tage und auf 100000 Einwohner gerechnet) liegt unter 200 – exakt bei 192,87.

Damit ist man in Reichweite der nördlichen und südlichen Nachbarlandkreise Dillingen und Unterallgäu, die jeweils einen Wert von gut 181 aufweisen. 26 neue Ansteckungsfälle sind hinzugekommen (jetzt 3130). Und ein weiterer Bürger ist an oder mit Corona gestorben. 54 Covid-19-Tote gibt es damit, Stand Freitagmorgen, im Landkreis Günzburg. Die Situation in den Kreiskliniken sah am Freitag folgendermaßen aus: Günzburg: 5 Covid-Patienten auf der Intensivstation, alle beatmet. Auf der Isolierstation waren es 8. In Krumbach sind es 4 Patienten, die wegen Covid-19 intensivmedizinisch behandelt werden – auch hier werden alle beatmet. Auf der Isolierstation halten sich 11 Personen auf, die am Coronavirus erkrankt sind. (ioa)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren