Newsticker
Deutschland beschließt einheitliche Regeln für die Einreise
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Jettingen-Scheppach: Blühende Zeiten trotz Krise: Jettingen-Scheppachs größter Haushalt

Jettingen-Scheppach
22.04.2020

Blühende Zeiten trotz Krise: Jettingen-Scheppachs größter Haushalt

Zu den größten Investitionsmaßnahmen der Gemeinde Jettingen-Scheppach zählt in diesem Jahr die Sanierung des alten Rathauses und der neue Anbau sowie die Gestaltung des Vorplatzes. Die Kassen sind dank sprudelnder Gewerbesteuereinnahmen gut gefüllt. Wäre da nicht die Krise, wären es blühende Zeiten.
Foto: Bernhard Weizenegger

Die Zahlen der Gemeinde Jettingen-Scheppach übersteigen alles bisher Dagewesene. Seit vergangener Woche liegen acht Millionen Euro auf der hohen Kante.

Für Jettingen-Scheppachs Bürgermeister Hans Reichhart war die letzte Gemeinderatssitzung seiner Amtsperiode wie Weihnachten, Geburtstag und Ostern gleichzeitig. Das Geschenk, das er in Form des Haushalts seinen Räten präsentieren konnte, war gewaltig. Dass das Haushaltsvolumen mit 32 Millionen Euro alles bisher dagewesene übersteigt, geriet fast zur Nebensache. Historisch ist, dass die Gemeinde seit der vergangenen Woche acht Millionen Euro auf ihrem Konto hat. Wie er in der Sitzung, die aufgrund der Corona-Pandemie in der Turnhalle stattfand, betonte, habe er bis zuletzt nicht an die einmalige Gewerbesteuernachzahlung geglaubt. Er habe „gebibbert, wie ein Kind vor Weihnachten, ob es sein Geschenk bekommt“. Dass ihm sein Wunsch quasi in den letzten Sekunden seiner Amtszeit erfüllt wurde, könne er kaum fassen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren