Newsticker
Sieben-Tage-Inzidenz steigt auf 452, Drosten besorgt über Omikron-Variante
  1. Startseite
  2. Günzburg
  3. Jettingen-Scheppach: Eberstaller Hof wird zum Ende des Jahres geschlossen

Jettingen-Scheppach
21.09.2016

Eberstaller Hof wird zum Ende des Jahres geschlossen

Der Eberstaller Hof mit seinem Biergarten ist berühmt für seine Haxen und Enten, die Wirtin „Gusti“ Miller mit Leib und Seele zubereitet. Am Ende des Jahres wird die Gastwirtschaft jedoch für immer geschlossen.
2 Bilder
Der Eberstaller Hof mit seinem Biergarten ist berühmt für seine Haxen und Enten, die Wirtin „Gusti“ Miller mit Leib und Seele zubereitet. Am Ende des Jahres wird die Gastwirtschaft jedoch für immer geschlossen.
Foto: Peter Wieser

Er war wegen der guten Küche und der netten Wirtsleute ein Anziehungspunkt weit über die Kreisgrenzen hinaus. Der Besitzer hat aber andere Pläne für das Gebäude.

Die Schweinshaxen und Enten im Eberstaller Hof sind weit über die Landkreisgrenzen hinaus bekannt und geschätzt. Genauso wie die geschäftigen Wirtsleute, das Ehepaar Augustina und Josef Miller, die jeder nur unter „die Gusti und der Sepp“ kennt. Auf Mensch, Speis und uriges Ambiente müssen die vielen Stammgäste, die extra aus Augsburg und Ulm angereist sind, bald verzichten. Denn die Gastwirtschaft wird bis Ende des Jahres geschlossen, ihr Besitzer Robert Erhardt hat anderes vor.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.