Newsticker
RKI meldet fast 190.000 Neuinfektionen – Inzidenz steigt auf 1127,7
  1. Startseite
  2. Günzburg
  3. Jettingen-Scheppach: Entsteht bald ein Park-and-ride-Platz am Jettinger Bahnhof?

Jettingen-Scheppach
14.11.2019

Entsteht bald ein Park-and-ride-Platz am Jettinger Bahnhof?

Der Smiley auf dem Verkehrsschild freut sich bereits: Möglicherweise kann der Markt Jettingen-Scheppach schon bald mit der Errichtung eines Park-and-Ride-Parkplatzes südlich des Jettinger Bahnhofs beginnen.
Foto: Peter Wieser

Jahrelang hat sich Jettingen-Scheppach um ein noch fehlendes Grundstück am Bahnhof bemüht. Jetzt hat die Deutsche Bahn Bereitschaft zum Verkauf signalisiert.

Bereits vor etlichen Jahren war angeregt worden, auf der Südseite des Jettinger Bahnhofs einen Park-and-ride-Parkplatz einzurichten. Um allerdings eine Planung durchführen zu können, unter anderem für einen Wendekreis für Busse und die Errichtung barrierefreier Parkplätze, benötigt der Markt im Einfahrtsbereich noch ein Grundstück, das sich im Besitz der Deutschen Bahn befindet. Bürgermeister Hans Reichhart (CSU) erinnerte in der Sitzung des Marktgemeinderats am Dienstag an die zahlreichen, aber erfolglosen Gespräche, die man mit der Deutschen Bahn geführt habe. Jetzt endlich sei signalisiert worden, dass man diesen Grund erwerben könne.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.