Newsticker
Merkel kann mit Scholz im Kanzleramt "ruhig schlafen"
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Jettingen-Scheppach: Umgekippter Lastwagen-Anhänger verursacht Stau auf A8

Jettingen-Scheppach
10.11.2020

Umgekippter Lastwagen-Anhänger verursacht Stau auf A8

Nach einem Unfall auf der A8 in der Nacht auf Dienstag musste die Feuerwehr die Unfallstelle absichern.
Foto: Alexander Kaya (Symbol)

Ein Tier auf der A8 brachte einen Lastwagenfahrer aus dem Konzept. Sein Anhänger kippte um - und im Rückstau passierte gleich ein zweiter Unfall.

In der Nacht von Montag auf Dienstag hat ein Lastwagenfahrer auf der A8 die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und einen Stau verursacht. Wie die Polizei mitteilte, war der 36-Jährige kurz vor Mitternacht in Richtung München unterwegs, als auf Höhe von Jettingen-Scheppach ein Tier über die Fahrbahn lief. Der Fahrer wich aus und verlor dabei die Kontrolle über sein Gespann. Der Anhänger fiel um und blockierte die rechte und die mittlere Spur. Feuerwehr und Autobahnbetriebsdienst sicherten die Unfallstelle ab. Der Schaden beträgt etwa 5000 Euro. Der Anhänger musste mit einem Kran abgeschleppt werden.

Im Rückstau passierte ein zweiter Unfall mit hohem Schaden

Auch im darauffolgenden Rückstau passierte laut Polizei ein Unfall: Ein Autofahrer bemerkte das Stauende zu spät und fuhr einem Lastwagen auf der mittleren Spur auf. Dabei entstand ein Schaden von etwa 15000 Euro, das Auto musste abgeschleppt werden. Verletzt wurde bei beiden Unfällen niemand. Gegen 2.20 Uhr war die Autobahn in Richtung München wieder frei. (zg)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.