Newsticker
RKI-Chef Wieler plädiert für Corona-Maßnahmen an Schulen bis zum Frühjahr 2022
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Jettingen-Scheppach: Unfall bei Jettingen-Scheppach: Autofahrer wird schwer verletzt

Jettingen-Scheppach
16.05.2021

Unfall bei Jettingen-Scheppach: Autofahrer wird schwer verletzt

Bei einem Unfall auf der Staatsstraße 2025 bei Jettingen-Scheppach ist am Samstag ein Autofahrer schwer verletzt worden.
Foto: Mario Obeser

Auf der Staatsstraße bei Jettingen-Scheppach übersieht ein 34-jähriger Autofahrer ein Stoppschild und verursacht einen schweren Unfall. Auch ein Hubschrauber ist im Einsatz.

Ein schwerer Unfall ist am Samstagabend auf der der Staatsstraße 2025 im Kreuzungsbereich zur GZ16 bei Jettingen-Scheppach passiert. Der Fahrer eines VW Tiguan mit Anhänger war gegen 18.25 Uhr auf der Staatsstraße in Richtung Burtenbach unterwegs. An der Kreuzung zur GZ16 fuhr aus Richtung Schönenberg kommend ein 34-Jähriger mit seinem Skoda Fabia in Fahrtrichtung Jettingen und überquerte die dortige Stopp-Stelle, ohne auf den Verkehr zur achten. Der Fahrer des VW konnte nicht mehr rechtzeitig reagieren und prallte mit seiner Front gegen die hintere rechte Fahrzeugseite des Skoda, der durch den Aufprall in die angrenzende Wiese die Böschung hinab schleuderte und dort stark beschädigt zum Stehen kam.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier ein PLUS+ Abo abschließen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier ein PLUS+ Abo abschließen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.